Sprechzeiten
Mo - Fr:08:00 - 12:00
Di:14:00 - 18:00
Mo u. Do:14:00 - 16:00

Leistungen

IGEL
Mammasonographie
CTG
PAP-Test
HPV-Typisierung

Quick-Links

Lexikon
Schwangerschaftskalender
Apothekennotdienst
Erinnerungsdienst HPV Impfung
Kinderwunsch
Osteodensitometrie
Mädchensprechstunde

Newsletter

Sie können sich kostenlos für den Newsletter der Frauenaerzte im Netz anmelden. Er versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Informationen zu Themen der Frauengesundheit.

» Zum Newsletter

Mammasonographie

Die Ultraschalluntersuchung der Brustdrüse ist seit einigen Jahren ein fester Bestandteil der Diagnostik. Mit dieser Methode lassen sich gutartige und auch bösartige Veränderungen der Brustdrüse erkennen. Fast immer weit früher als durch Abtasten der Brust. Zusammen mit der Mammagraphie ist die Aufdeckungswahrscheinlichkeit von bösartigen Veränderungen auf über 80% verbessert worden. Diese strahlenfreie Untersuchungsmethode ist zudem öfter durchführbar, da ohne wesentliche Belastung des Gewebes Ihre Gesundheit sicher nicht gefährdet wird.

Bösartiger Tumor, unregelmäßige Begrenzung

Brustdrüsenkörper mit kleinzystischen Anteilen

Glatte Zyste der Brustwand aufliegend

Diese Methode ist als routinemäßige Untersuchung nicht Bestandteil der gesetzlichen Krankenversicherung, sodass wir sie den gesetzlich Versicherten nur als Wunschleistung anbieten können.